Zertifizierung

Wir stellen die Qualität unserer Produkte sicher!

Um die Qualität unserer Produkte sicherzustellen und Ihnen Transparenz und Sicherheit beim Vergleich mit anderen Produkten zu bieten, haben wir unsere Produkte für alle für den Fensterbau wichtigen Gütezeichen erfolgreich prüfen und zertifizieren lassen:

RAL-Gütezeichen

ift-zertifiziert“-Zeichen Die Gütegemeinschaft Fenster und Haustüren e.V. ist der Zusammenschluss der Hersteller von Fenster, Haustüren, Fassaden und Wintergärten, die sich einer herausragenden Produktqualität verpflichten. Für die Gewährleistung dieser Güte unterwerfen wir uns einer strengen kontinuierlichen Gütesicherung und erfüllen anspruchsvolle Güte- und Prüfbestimmungen. Die Kennzeichnung der gütegesicherten Produkte erfolgt durch RAL-Gütezeichen, die beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen sind.

Die von der Gütegemeinschaft vergebenen RAL-Gütezeichen genießen ein hohes Maß an Anerkennung in Fachkreisen insbesondere bei Handwerkern, Planern und Architekten wie auch bei Bauherren. Die Gütezeichen garantieren somit Verbraucherschutz im wahrsten Sinne des Wortes.

WK 2 / WK 3 Zertifikat - RC 2 / RC 3 Zertifikat

Für einbruchhemmende Holzfenster und Holz-Alufenster besitzen wir das HKH-Prüfzertifikat WK 2 / RC 2 und das WK 3 / RC 3 Prüfzeugnis vom anerkannten Fensterinstitut in Rosenheim. Ein Zweiflügel-Stulpfenster mit Oberlicht hat dort sogar erfolgreich die WK 3 / RC 3 Prüfung bestanden. Unsere Hebe-Schiebe-Tür erfüllt die Anforderungen nach WK 3 / RC 3.

Typenschild WK 2

Die bisher als WK abgekürzten Widerstandsklassen sind nach dem englischen Resistance Class in RC umbenannt worden. Abgesehen von der Bezeichnung ändert sich ab WK 2 nichts. Gültig ist die neue Norm DIN EN 1627ff. in Deutschland mit Ausgabedatum September 2011.
Die RC 2 ist in zwei unterschiedliche Widerstandsklassen aufgeteilt. Der Zusatz „N“ bedeutet „normal“. Das heißt, es kann Normalglas ohne angriffhemmende Eigenschaften eingesetzt werden. Mit der RC 2 N existiert also eine normierte Klasse 2, die keine Anforderung an die Verglasung stellt.
Gemäß einer Korrelationstabelle können Prüfnachweise nach EN V 1627 und B 5338 weiterverwendet werden:

 

Widerstandsklasse des Bauteils nach EN 1627:2011 Widerstandsklasse des Bauteils nach EN V 1627:1999, B5338
RC 1 N *
RC 2 N2  
RC 2 WK 2
RC 3 WK 3
RC 4 WK 4
RC 5 WK 5
RC 6 WK 63

 

* Keine Zuordnung möglich, da Prüfanforderungen erhöht wurden.
2 Die Widerstandsklasse WK 2 ist grundsätzlich für die Korrelation der Widerstandsklasse RC 2 geeignet; die Verglasung kann jedoch frei vereinbart werden.
3 Zusatzprüfung mit dem Spalthammer nach EN 1630:2011

In Bezug auf die Statik wurden die Prüfbedingungen für RC 1 N verschärft. Die Prüfung orientiert sich an einem in Großbritannien verwendeten Verfahren, dem additional loading test (zusätzlicher Belastungstest). Hierbei wird zusätzlich eine Gurtbelastung gegen die Verriegelungsrichtung aufgebracht. Die Auslenkung wird nicht mehr gemessen, sondern mit einer Spaltlehre geprüft.

CE Zeichen

Die CE-Kennzeichnung ist eine Kennzeichnung nach EU-Recht für bestimmte Produkte im Rahmen der Produktsicherheit. Durch die CE-Kennzeichnung bestätigen wir, dass unsere Produkt den produktspezifisch geltenden europäischen Richtlinien entspricht. Die CE Zeichen können Sie sich am Ende dieser Seite herunterladen.

Nachhaltigkeit

Das Thema ökologische Nachhaltigkeit wird bei uns "groß" geschrieben. Im Servicebereich unserer Homepage informieren wir Sie darüber, welchen großen Beitrag Holzfenster zum Thema ökologische Nachhaltigkeit liefern. Aber auch unser Unternehmen allgemein agiert nachhaltig. Mit einer modernen Verbrennungsanlage heizen wir beispielsweise im Winter mit den Produktionsabfällen unsere Firmengebäude. Desweiteren beziehen wir Ökostrom aus Wasserkraft. Hierzu sind wir auch zertifiziert.

Präqualifikation 

Seit Mitte Januar 2014 sind wir durch den Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen in die Liste der präqualifizierten Unternehmen eingetragen. 
Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Präqualifikationssystem für Unternehmen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes bei der Vergabe öffentlicher Bauaufträge in Deutschland einzuführen und weiterzuentwickeln.

Präqualifikation ist die vorgelagerte, auftragsunabhängige Prüfung der Eignungsnachweise entsprechend der in § 6 VOB/A definierten Anforderungen.

Öffentliche Auftraggeber und Architekten können somit schnell und unkompliziert qualifizierte und relevante Informationen über unser Unternehmen einholen und somit den Vergabeprozess und Informationsfluss optimieren. Den Nachweis hierfür finden Sie hier.

nsere CE Zertifikate zum Download  
- CE Zertifikat für unsere Haustüren aus Laub- oder Nadelhölzer
- CE Zertifikat HT_68_PT
- CE Zertifikat für unsere Hebe-Schiebe-Türen aus Laub- oder Nadelhölzer
- CE Zertifikat für unsere Fenster aus Laubhölzern
- CE Zertifikat für unsere Parallel-Schiebe-Kipp-Türen aus Laubhölzern
- CE Zertifikat für unsere Stulpfenster aus Laubhölzern
- CE Zertifikat für unsere Fenster aus Nadelhölzern
- CE Zertifikat für unsere Stulpfenster aus Nadelhölzern
- CE Zertifikat für unsere Parallel-Schiebe-Kipp-Türen aus Nadelhölzern
- CE Zertifikat GU BKS


Kurznavigation: Denkmalschutzfenster Isolierfenster VISIOstar Haustüren Fenstersanierung Reparatur