Sanieren unter erschwerten Bedingungen - PZN Wiesloch

Objekt nach der Fertigstellung

Auf ein nicht alltägliches Arbeitsumfeld trafen unsere Monteure 2007 bei Sanierungsarbeiten im Psychiatrischen Zentrum Nordbaden in Wiesloch. Dies lag keinesfalls an den Patienten dort wie man eventuell vermuten könnte.

Unsere Mitarbeiter fingen im Herbst 2007 an die bestehenden Fenster im Gebäude 57 aufzuarbeiten. Es handelte sich dabei unter anderem um Kastenfenster und Sprossenfenster. Vorhandene alte Scheiben wurde durch moderne mini-Isolierglasscheiben ausgetauscht und es wurden Nuten für zusätzliche Dichtungen eingefräst. Alte Holzteile wurden ausgetauscht, die Elemente wurden angeschliffen und nachgestrichen.

Da der Zeitplan für dieses Bauvorhaben relativ eng war, wurden diese Arbeiten im Keller des Gebäudes durchgeführt. Das bedeutete dass Fensterflügel ausgehängt wurden und im Keller von unserem Mitarbeitern aufgearbeitet werden mussten. Da das Verwaltungsgebäude während dieser Sanierungsphase im normalen Betrieb blieb, wurden alle Arbeiten sukzessive nach Rücksprache der jeweiligen Mitarbeiter vorgenommen.

Trotz aller Mühen unserer Monteure war die Lärm- und Staubbelastung jedoch für die Angestellten des PZN zu hoch, sodass wir kurzerhand unsere im Keller eingerichtete kleine Werkstatt in ein Zelt außerhalb des Gebäudes verlagerten. Um gegen die eisigen Temperaturen anzukämpfen wurde der Boden kurzerhand mit Folie und Sperrholzplatten ausgekleidet, Heizlüfter aufgestellt und viel Kaffee und Tee getrunken. Ein Transport der Fensterelemente in unsere Firma zur dortigen Aufarbeitung war wegen des engen Zeitplanes und der hohen Auftragslage kurzfristig nicht möglich. Und so kämpften in Spitzenzeiten bis zu fünf Monteure vor Ort gegen die Zeit und Kälte.
Kurz vor Weihnachten waren alle Arbeiten pünktlich erledigt und das ohne Schnupfen oder Erkältung! Für das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter vor Ort trug auch die Kantine des PZN bei, die für ihr gutes und preiswertes Essen sowie als Ort zum Aufwärmen gern aufgesucht wurde.

Dieses Bauvorhaben zeigt wie flexibel und serviceorientiert wir auf unsere Kundenbedürfnisse eingehen. Das Gebäude ist von außen offen zugänglich. Überzeugen Sie sich selbst welch hoher Mehrwert aus der Sanierung erhaltenswerter Holzfenster erzeugt werden kann.
 



Kurznavigation: Datenschutz Impressum Suche