Holz-Alufenster Integral

Das Holz-Alu-System GUTMANN MIRA contour integral hat eine schmale Rahmenansicht mit komplett verdeckt liegendem Flügel bis zur Isolierglasscheibe. Diese Konstruktion lässt einen hohen Lichteinfall zu. Die Integralfenster fügen sich hervorragend in moderne Gebäude ein und ermöglichen so vielseitige Lösungen für eine Architektur auf hohem technischen Niveau.


Produktbeschreibung/Merkmale:

  • Das System GUTMANN MIRA contour integral kann in Doppelfalz- bzw. Einfalzkonstruktion
    (ohne Flügeldichtung) ausgeführt werden.
  • GUTMANN MIRA contour integral kann in klassischem Stil mit kleinen Veränderungen im Holzflügel auf den flächenversetzten Holzquerschnitt System GUTMANN MIRA aufgesetzt werden.
  • Die Profile setzen mit kleinen Radien an der Sichtkante klare Linien.
  • Schmale Rahmenansichten mit verdeckt liegendem Flügel zeichnen das System aus.
  • Das System besticht durch gute Wärmedämmung, da das Glas zweiseitig im Holzfalz liegt.
  • Das Zubehörprogramm kann aus dem System GUTMANN MIRA ohne Einschränkungen verwendet werden.
  • Die Rahmenverbindungen sind geschweißt oder mit stabilen gestanzten Eckverbindungen erhältlich.
  • Einsatzelemente wirken aufgrund der schmalen, kantigen Profilansichten als optische Einheit mit klarer Linienführung und lassen sich perfekt in das Fassadensystem GUTMANN LARA GF integrieren.


Wärmetechnische Eigenschaften:

Das System GUTMANN MIRA contour integral erreicht optimale Dämmwerte (Uf/Uw), die den Anforderungen der EnEV 2009 entsprechen. Durch die Verwendung von größeren Holztiefen (zum Beispiel 78 mm, 88 mm, 92 mm oder 110 mm) oder Sandwichkantel-Aufbauten in Verbindung mit der intelligenten modularen Aluminium-Systemtechnik der HERMANN GUTMANN WERKE AG können Rahmen- und Fenster-U-Werte an die weiter steigenden Anforderungen des Gesetzgebers auch in Zukunft angepasst bzw. optimiert werden.



Kurznavigation: Datenschutz Impressum Suche