Fenster + Architektur

Die Schönheit und Formvielfalt des Architekturelementes Fenster bewahren

Seit Jahrhunderten sind Fenster wesentliche Funktions- und Gestaltungs- elemente eines Gebäudes.

Kein anderes Bauteil hat so vielfältige und widersprüchliche Aufgaben zu erfüllen, von der Belichtung und Belüftung über den Witterungs-, Schall- und Wärmeschutz bis hin zum Einbruchschutz. Kein anderes Bauteil repräsentiert eine vergleichbare Konzentration verschiedener Handwerkstechniken. Kein anderes Bauteil hat einen ähnlich umfassenden Einfluss auf die architektonische Gesamterscheinung eines Gebäudes.

Anzahl, Größe und Form der Fenster, Material und Ausgestaltung der Beschläge und Verschlüsse waren Ausdruck des sozialen Status und der wirtschaftlichen Verhältnisse des Bauherrn. In ihrer Vielfältigkeit waren die Fenster den unterschiedlichen Raumfunktionen angepasst. Abhängig von den technischen Fertigungsmöglichkeiten, von klimatischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten einer Region, haben sich Größe, Konstruktion und Architektur der Fenster entwickelt und herausgebildet.

Fenster übermitteln also eine ganze Fülle geschichtlicher Informationen. Daran ist zu denken, wenn über das Erneuern von Fenstern entschieden wird, insbesondere bei alten Häusern und bei Gebäuden, die unter Denkmalschutz stehen.



Kurznavigation: Datenschutz Impressum Suche