Stadthäuser Nadlerstraße/ Plöck Heidelberg

Auf einem brachliegenden Grundstück an der Ecke von Plöck und Nadlerstraße in der Heidelberger Altstadt sind sieben Stadthäuser samt Ladeneinheit entstanden. Der Neubau mit ungewöhnlichem Zuschnitt ist eine stadträumliche Ergänzung zur großen Seitenfassade der St. Anna-Kirche und zur alten Stadtbücherei. Die schlanke Zeile schmiegt sich, wie bei einer mittelalterlichen Straße, um die Plöck.

Die reine Nordausrichtung des Gebäudes hat zu einem Grundriss geführt, der das Licht einfängt. Um die Sonne in die Räume zu leiten, wurde für jede Wohneinheit ein Südhof geplant, der Teil des Wohnbereichs ist.

Die leicht schräg gesetzten Fenster – die Idee dazu holten sich die Architekten von den Fenstern der St. Anna-Kirche – verleihen dem Neubau trotz aller Modernität eine geschwungene Fassade.


Quellen:
- Rhein-Neckar-Zeitung, Artikel von Arndt Krödel Wohnen fast wie im Kloster vom 16.07.2012.
- Hartmann & Hauss Architekten GmbH, Neubau 7 Stadthäuser.
 

 

 

 


 

 



Kurznavigation: Datenschutz Impressum Suche